Aus der Gemeinde

FSJ in Ghana

Franzi und Tobias machen ihr FSJ in Ghana und sind seit Ende August für ein Jahr dort. Hier findet ihr ihr Tagebuch über den ersten Monat.

Haus Simeon

Unter dem Begriff des „Betreuten Wohnens“ versteht man das selbständige Wohnen in einer Wohnanlage, verbunden mit Serviceleistungen für Seniorinnen und Senioren.

Im „Betreuten Wohnen“ steht den Mieterinnen und Mietern regelmäßig eine Betreuungskraft der Stiftung St. Josef zur Verfügung. Diese hilft bei Fragen des täglichen Lebens, organisiert bei Bedarf Hilfen im Alltag, bietet Veranstaltungen verschiedener Art an und fördert das nachbarschaftliche Miteinander.

Über den Hausnotruf steht der Pflegedienst des Caritas für Notfälle rund um die Uhr bereit.

Für die Betreuungsleistungen ist in allen Fällen neben dem Mietvertrag ein gesonderter Betreuungsvertrag abzuschließen. Telefonische Informationen zum Betreuungskonzept unter 02572 – 14 191. Pflegeleistungen können gegebenenfalls mit einem beliebigen Pflegedienst vereinbart werden.

Am Haus Simeon, Am Knie 8 wird „Betreutes Wohnen“ in 27 seniorengerechten Wohnungen angeboten. Diese werden vermietet durch die Stiftung St. Josef. Hierzu ist ein Wohnberechtigungsschein erforderlich.