Frauengemeinschaft

Aus der Gemeinde

Pfarreiratswahl 2017

Am 11. und 12. November 2017 wurde bei uns der Pfarreirat neu gewählt.  Wir hatten eine Wahlbeteiligung von 7,6 %. 25 Jugendliche haben im Alter von 14-15 Jahren gewählt.
Zum Wahlergebnis

Neues Gebäudekonzept

Die vom Bistum Münster aufgegebene Entwicklung eines Pastoralplans stellt für unsere Pfarrei St. Pankratius eine besondere Herausforderung dar.
Weitere Informationen

FSJ in Ghana

Franzi und Tobias machen ihr FSJ in Ghana und sind seit Ende August für ein Jahr dort. Ein Tagebuch über den ersten Monat könnt ihr als PDF downloaden.
Tagebuch Monat 1 als PDF Download
Tagebuch Monat 2+3 als PDF Download

Frauengemeinschaft St. Marien

…..eine Gemeinschaft für jede Frau…..

Wir, die kfd-St.Marien, gehören mit über 620.000 weiteren Mitgliederinnen zum größten katholischen Verband Deutschlands.

Wir sind eine Gemeinschaft, die trägt und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen:

  • Treffen der Alleinstehenden
  • Gespräche mit der Mitarbeiterin direkt an der Haustür

Wir sind ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit anderen Frauen, Frauen anderer Konfessionen und Kulturen:

  • Weltgebetstag, 1. Freitag im Monat März
  • Ausflug mit den evangelischen Frauen

Wir bieten vom religiösen Gesprächskreis bis zur gemeinsamen Tagesfahrt mit überaus interessanten Zielen
ein breites Themenspektrum:

  • Mystagogisches Reden mit Gott
  • Rosenkranzgebete
  • Busreisen und Fahrradtouren

Wir sind eine Weggemeinschaft, in der Frauen jeden Alters ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten können. Wir laden jede nun interessierte Frau herzlich ein, an unserem Monatsprogramm, veröffentlich in der Tageszeitung, teil zunehmen.

Jahreshauptversammlung der kfd St. Marien 2013

Ca. 120 Frauen der Frauengemeinschaft St. Marien nahmen am vergangenen Montag die Einladung zur alljährlichen Jahreshauptversammlung an. Nach dem vom Liturgiekreis vorbereiteten Gottesdienst zum Thema „Eingeladen“ versammelten sich die Frauen in der festlich geschmückten Arche der Gemeinde. Teamsprecherin Marietheres Vosskuhle begrüßte alle Anwesenden herzlich zur Jahreshauptversammlung 2013. Gleich im Anschluss wurde den Verstorbenen des vergangenen Jahres durch Pastor Christoph Rensing gedacht. Nach einem gemütlichen Kaffeegenuss mit Kuchen und Schnittchen wurde das Protokoll über die wichtigsten Aktivitäten des vergangenen Jahres durch Mechthild Kock vorgetragen: Wallfahrten, Besuche von Freilichtbühnen, Grillabend, Pilgerwochenende, Stadtführungen, Bibliolog etc. standen als Angebote für alle Mitgliedern sowie interessierte Frauen im Programm. Über die Aktionen der „Alleinstehenden Frauen“ berichtete Tine Beike. Zu den Einnahmen des Osterbasars (März 2012) und des Lepra- und Missionsbasars (November 2012) konnte Christel Wilp überaus positiv berichten. Dank der vielen fleißigen Helfer und Helferinnen, die das ganze Jahr aktiv basteln und handwerken, der Kuchen – und auch Brotspenden konnte eine große Spende an die „Drei-Schwestern“ sowie an Bruder Hubert überwiesen werden. Ebenfalls wurde den Franziskanerinnen Salzkotten eine Spende für das Missionsprojekt Malawi, Ostafrika überwiesen. Edith Leuermann verlas den geprüften Kassenbericht vor, einstimmig wurde die Kassiererin entlastet. Der Erlös aus den Kollekten der Frauengottesdienste des vergangenen Jahres betrug 500 € und wird dem Projekt „Die Gute FEE“ in Emsdetten zur Verfügung gestellt. Im kommenden Jahr werden die „Klinikclowns Steinfurt“ mit dem Erlös der Kollekten unterstützt. Am 20. Juni wird während des alljährlichen Grillabends (Achtung: Terminänderung) Wissenswertes über das neue Spendenprogramm berichtet. Im Anschluss verabschiedete Präses Pastor Christoph Rensing sechs Teammitglieder und gratulierte drei Frauen zum Eintritt ins bestehende Team.  Foto zeigt das neue Team 2013  Bevor die Versammlung um 18.15 Uhr beendet wurde, hielt Herr Otto Pötter, psychologischer Berater mit Schwerpunkt Logotherapie einen Vortrag zum Thema: „Denke gut und schöpfe Mut“, nur wer weiß wovon er spricht, kann gutes Denken.

Ansprechpartner

  • Cantauw, Maria
  • Jablonka, Jutta
  • Karwart, Karin
  • Kohlstedde, Monika
  • Leißing, Doris
  • Leuermann, Edith
  • Schwering, Henrike

 

Nähere Informationen erfragen Sie bitte im Pfarrbüro unter Tel. 02572-9603390