Aus der Gemeinde

FSJ in Ghana

Franzi und Tobias machen ihr FSJ in Ghana und sind seit Ende August für ein Jahr dort. Hier findet ihr ihr Tagebuch über den ersten Monat.

Waldspielgruppe

In der Waldspielgruppe erfahren Kinder unter der Leitung von Christa Lührmann, wie wichtig der Umgang mit der Natur ist. Dank der Vielseitigkeit der Natur wird das Kind ganzheitlich angeregt und gefördert. Alle Sinne werden gebraucht: Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Tasten ebenso wie Fein- und Grobmotorik. Für die Phantasie und Kreativität ist der Wal ein ideales Lernfeld. In der Gruppe lernen die Kinder auf sich und andere zu achten. Außerdem geben sich die Kinder gegenseitig Impulse und lernen voneinander.

Im Wald gibt es keine Türen und Wände. Die natürliche Bewegungsfreiheit darf ausgelebt werden. Somit verhindert die Natur, dass Aggressionen sich im Körper anstauen. Der Wald ist nicht von Reizen überflutet. Wir entrinnen dem Konsumalltag für eine Weile. Die inneren Kräfte werden in der Natur gestärkt. Die Kinder erleben die Spielmöglichkeiten in der Natur und erfahren, dass sie sich auch ohne Spielzeug bestens beschäftigen können.

Der Wald ist still. Wir können lauschen und feine innere und äußere Vorgänge wahrnehmen. Die Konzentrationsfähigkeit wird gefördert. Die Bewegungsfreiheit in der Natur bringt Ruhe mit sich. Das Immunsystem der Kinder wird durch die regelmäßigen Allwetteraufenthalte im Freien gestärkt.

Treffpunkt für die Waldspielgruppe ist jeweils am Waldgebiet Lindenstraße / Kleine Schweiz.

Infos

Schulstraße 3
Steinfurt
www.fbs-steinfurt.de