3. ökumenischer Kirchentag

Vom 13. bis zum 16. Mai 2021 findet der dritte ökumenische Kirchentag unter dem Motto „Schaut hin!“ statt. Eigentlich sollte dieser Tag für evangelische und katholische Christinnen und Christen ein großes gemeinsames Fest des Glaubens werden. Aber in diesem Jahr ist alles anders, und so ist auch der ökumenische Kirchentag in Frankfurt am Main von der Pandemie betroffen. Die gute Nachricht: Er findet statt, wenn auch vor allem in digitaler und dezentraler Form.

Neben den Angeboten, die über die zentrale Internetseite www.oekt.de zu finden sind, wird das Thema des Kirchentages auch hier in Emsdetten aufgegriffen und so erlebbar gemacht.
Zum Hinschauen sollen kleine Steine passend zum Thema gestaltet werden, die dann bis zum 16. Mai irgendwo in Emsdetten hingelegt werden. Alle, die einen oder mehrere Steine mitgestalten möchten, sind herzlich dazu eingeladen. Die kleinen Steine sind in den Kirchen sowie am 05. und 08. Mai auf dem Markt vor der Frauenstraße 1 zu erhalten. Wer dann zwischen dem 16. und 30. Mai einen solchen Stein findet, kann davon ein Foto machen und dieses an greiwe-p@bistum-muenster.de schicken. Im Juni soll aus den eingegangenen Fotos eine Collage entstehen, die auch veröffentlich wird.
In den Kirchen und auf dem Markt sind zusätzlich auch Karten zu erhalten, die zu einer Mitmach-Aktion aufrufen. Einzelpersonen und Familien, die an dem langen Wochenende während des Kirchentages etwas zu einem oder mehreren von vier Themen rund um den ökumenischen Kirchentag unternehmen, können das den Kirchengemeinden über diese Karten mitteilen. Aus allen Mitteilungen werden schließlich Preise aus dem Kirchentagsshop verlost. In den vier Themen geht es um die Bewahrung der Schöpfung, die Gemeinschaft und Nächstenliebe, die digitalen Angebote des Kirchentages sowie um das Gedenken.
Zum Ausklang des 3. ökumenischen Kirchentages wird der Gottesdienst am Sonntag, 16. Mai um 19.00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche, besonders gestaltet.