Kirchenchor St. Pankratius

Kirchenchor St. Pankratius

Der Kirchenchor St. Pankratius besteht seit nunmehr 130 Jahren. Damit ist er der traditionsreichste und älteste aller Chöre von St. Pankratius. Ihm obliegt in erster Linie die feierliche Gestaltung aller großen Hochfeste und somit den liturgischen Dienst im Laufe des Kirchenjahres zu versehen.

Auf dem Programm stehen jährlich eine Orchestermesse, verschiedene Bläsermessen und viele einzelne Werke aller musikgeschichtlichen Epochen, von der Musik der Renaissance bis zum „Neuen Geistlichen Liedgut“.

Darüber hinaus sieht sich der Kirchenchor St. Pankratius auch als Kulturträger der Kirchenmusik in regelmäßigen größeren Konzertaufführungen mit verschiedenen Passions- und Oratoriumsvertonungen und großen Werken der Kirchenmusik: M.-A. Charpentier (1643-1704) „Te Deum“, R. Keiser (1674-1739) „Markuspassion“, J. Kuhnau (1660-1722) „Magnificat“, F. Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) „Paulus“, W. A. Mozart (1756-1791) „Spatzenmesse“ (KV 220), „Krönungsmesse“ (KV 317), „Te Deum“ (KV 141), J. Rutter (*1945) „Mass of the children“ u.a..

Zurzeit zählt der Kirchenchor St. Pankratius 73 aktive Sänger und Sängerinnen und heißt neue Mitglieder jederzeit herzlich willkommen. Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben.

Chorprobe ist immer am Dienstag 20:00-22:00 Uhr im Pfarrheim Herz-Jesu an der Karlstraße.

Ansprechpersonen:

Chorleiterin:
Andrea Brinkhaus-Wermers
Höftstraße 5
Tel.: (02572) 941 420
a.brinkhaus-wermers@gmx.de

1.Vorsitzende:
Sonja Westkamp
Isendorf 120
Tel.: (02572) 960 619 0

2.Vorsitzender:
Markus Wixmerten
Wasserstraße 14
Tel.: (02572) 871 927 0